Danke, liebe Helfer!



Ein eingespieltes Helferteam begleitet seit 10 Jahren unsere Selbsthilfearbeit. Einige sind seit Beginn des Sonntags-Treffs dabei, andere kamen hinzu und setzten ihre vielfältigen Begabungen ein. Nicht alle, die uns hilfreich zur Seite stehen wollten, konnten es auch so ausführen, aus persönlichen Gründen.

Darum freuen wir uns um so mehr, dass Sigrid S., Gerda U., Helga J., Gabi J. und Christian W. (als junger Papa) in Treue beim Sonntags-Treff dabei sind und uns mit Wort und Tat unterstützen. Sie teilen Freud und Leid mit uns.

Für die Gruppe, die sich donnerstags trifft, erklärte Emil L. sich bereit, regelmäßig Geschirr, Kaffee und Tee bereit zu halten, damit wir uns unbeschwert den Dingen unserer Gruppe widmen können. Den Abwasch erledigt dann auch unser "Heinzelmännchen". Ach ja, wenn es die treuen Helferinnen und Helfer aus der Gemeinde nicht gäbe! Wir sind glücklich, dass es sie gibt! Von Herzen Dank allen, die so viel Kraft und Zeit für uns investieren, damit wir uns wohl fühlen können. Und wir fühlen uns wohl in der Umgebung, sehr wohl sogar!